21. Mai 2019 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 5 / 5

Fazit

Eine Bassreflex-Öffnung auf der Rückseite stützt die Tieftonwiedergabe – ohne Strömungsgeräusche.

Nubert landet mit der nuPro-X-Serie einen Volltreffer nach dem anderen. Nach der Standbox X-6000 konnte jetzt auch die kompakte Nubert X-4000 auf ganzer Linie überzeugen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis können wir auch bei ihr nur mit «überragend» bewerten. Diese Serie bedient problemlos auch professionelle Ansprüche an Neutralität, Raumabbildung und Auflösung auch komplexerer Klänge. Für eine kürzestmögliche Kette aus Quelle (in diesem Fall Computer) und Lautsprecher stellt sie eine ideale Lösung für grosse Ansprüche und kleines Budget dar.

Die Nubert X-4000 ist direkt im Online-Shop vom Hersteller erhätlich.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Seite 5:
STECKBRIEF
Modell:
nuPro X-4000
Profil:
kompakter Aktiv-Lautsprecher mit moderner Technologie. Besonderheiten: je zwei S/PDIF und Toslink-Eingänge (zu USB), XLR Digital, Sub Out, Adapter HDMI auf USB für HDMI ARC Softclipping-Funktion
Pro:
viele Digitaleingänge, durchdachte App-Steuerung, sehr gute DAC- und Verstärker-Technik an Bord, feiner, detailreicher und kraftvoller Klang; sehr günstiger Preis für das Gebotene
Contra:
«echter» Pegel begrenzt
recht hohe Versandkosten in die Schweiz
Preis:
1,770.00 CHF
Hersteller:
Jahrgang:
2019
Vertrieb:
Masse:
205 x 320 x 260 mm
Gewicht:
8.8 kg
Farbe:
Schwarz, Weiss
Wettbewerb