18. November 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
Seite 1 / 2
ARTIKEL
Publikationsdatum
12. September 2018
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Canon stellt das neue EOS-R-System vor, welches laut Hersteller die Grenzen der Fotografie und des Filme­machens neu definiert. Mehr als dreissig Jahre nach der Einfüh­rung der ersten EOS-Kamera erweitert das neue innovative EOS-R-System erneut die foto­grafischen Möglich­keiten. Das neue RF-Bajonett entstand aus einer perfekten Balance aus optischem, mechanischem und elektronischem Design – um einzig­artige Momente auf bisher uner­reichte Weise fest­zuhalten.

Neues Objektivbajonett

Seit seiner Einführung im Jahr 1987 hat sich das EOS-System – einschliesslich Cinema EOS – zur weltweit anerkanntesten Kameraserie entwickelt. Mit der heutigen Einführung erreicht die EOS-Plattform gemäss Canon neue Dimensionen, indem sie das Beste aus dem bestehenden System mit noch mehr Leistung, Gestaltungsmöglichkeiten und kreativer Flexibilität vereint. Das neue RF-Bajonett basiert auf den Stärken der bestehenden EF-Objektivtechnologie und ist das Ergebnis detaillierter Forschung, die ein beeindruckendes optisches System mit einem Auflagemass von 20 mm und einem Bajonettdurchmesser von 54 Millimetern entwickelt hat – für noch mehr Möglichkeiten bei der Entwicklung von Objektiven.

Der 12-polige Anschluss des neuen Bajonetts ermöglicht eine erweiterte Kommunikation zwischen Objektiv und Kameragehäuse und eine optimierte Datenübertragung, was zu einer höheren Bildqualität und Benutzerfreundlichkeit führt.

Qualität bis ins Detail

Das neue System wurde von Grund auf neu entwickelt und berücksichtigt wertvollen Input von professionellen und enthusiastischen Fotografen und Filmemachern. Das EOS-R-System mit RF-Bajonett und Dual Pixel CMOS AF bietet gemäss Canon eine unübertroffene optische Exzellenz, den weltweit schnellsten Autofokus und eine noch schnellere Kommunikation zwischen Kamera und Objektiv. Eigenschaften, die für EOS stehen – schnelle Leistung, hervorragende Ergonomie und kompromisslose Bildqualität –, sind das Herzstück des EOS-R-Systems.

Das EOS-R-System verfügt über innovative Technologien für Foto- und Filmaufnahmen und ermöglicht dank Dual Pixel CMOS AF auch bei extrem wenig Licht Aufnahmen mit präziser Fokussierung. Klein und diskret, bietet das EOS-R-System Flexibilität und den Vorteil geräuschloser Aufnahmen. Es bietet auch den höchsten Standard der Filmausgabe von jeder Canon-EOS-System-Kamera ausserhalb der Cinema-EOS-Reihe und ermöglicht es Filmemachern, ihr Storytelling in 4K mit einer Ausgabe in 10-Bit über HDMI zu verbessern. Das gesamte System verfügt über eine ausgefeilte Handhabung und eine optimierte Ergonomie, einschliesslich eines hervorragenden elektronischen Suchers und einer umfangreichen Konfigurierbarkeit, die es dem Benutzer ermöglicht, sich auf das Motiv und nicht auf die Kamera zu konzentrieren.

Das neue Canon-EOS-R-System startet mit vier RF-Objektiven und drei EF-EOS-R-Adaptern.

Ein System mit Objektiven als Kernstück

Das EOS-R-System übernimmt alle bestehenden Vorteile des EOS-Systems, vor allem die volle Kompatibilität mit bestehenden EF- und EF-S-Objektiven und Zubehör, wenn einer der drei neu entwickelten Objektivadapter verwendet wird. Canon bringt auch vier neue Objektive auf den Markt, die mit dem EOS-R-System kompatibel sind: RF 28-70mm f/2L USM, RF 50mm f/1.2L USM, RF 24-105mm f/4L IS USM und RF 35mm f/1.8 Macro IS STM. Diese Hochleistungsobjektive bauen auf der Tradition von Canon auf und werden dank der neuen, innovativen Optik und der fortschrittlichen Bildverarbeitung bei Fotos und Videos die Grenzen der kreativen Möglichkeiten erweitern. Darüber hinaus können Anwender bestehender Canon-EOS-Vollformat- oder APS-C-DSLR-Kameras dank der EF-EOS-R-Adapter auch ihre vorhandenen EF- und EF-S-Objektive mit der EOS R nutzen und dabei die gleiche Leistung wie bei der Verwendung an einer DSLR erwarten. Zudem ist die EOS R mit dem EOS-Systemzubehör und Speedlite-Blitzgeräten kompatibel.

Einzigartig bei Vollformat-Kameras: Der dreh- und schwenkbare Touchscreen der Canon EOS R.

Wichtige Ausstattungsmerkmale

Canon-EOS-R-Kamera:

  • Kombination aus leistungsstarken RF-Objektiven mit dem 35-mm-Vollformat-CMOS-Sensor mit ca. 30,3 Mio. effektiven Pixeln und dem neuesten DIGIC-8-Bildprozessor
  • Low-Light-AF bis -6 LW – die weltweit erste Kamera, die bei derart wenig Licht fokussiert
  • Der schnellste Autofokus der Welt – nur ca. 0,05 Sekunden
  • Digital Lens Optimizer
  • Touch & Drag AF – 5655 wählbare AF-Positionen
  • Lautlose Aufnahme
  • 4K-Videoausgabe mit 10-Bit-Ausgang über HDMI

 

Canon-Objektiv RF 50mm f/1.2L USM:

  • Standardobjektiv mit enormer Lichtstärke und höchster Abbildungsqualität durch volles Ausnutzen der Vorteile des EOS-R-Systems
  • Schnelle und präzise optische Leistung
  • Legendäre Abbildungsqualität schon bei Offenblende und Robustheit der L-Serie
  • Für den täglichen professionellen Einsatz gebaut

 

Canon-Objektiv RF 24-105mm f/4L IS USM:

  • Praktisch, professionell, passend für jede Gelegenheit
  • Stabile und mobile professionelle Leistung
  • 5-Stufen-Bildstabilisator
  • Die schnelle, gleichmässige und leise Nano-USM-Fokussierung ist eine ideale Voraussetzung für Foto- und Videoaufnahmen
  • Legendäre Abbildungsqualität der L-Serie – für überzeugende Details, Tiefe und Schärfe

 

Canon-Objektiv RF 28-70mm f/2L USM:

  • Weltweit erstes Vollformat-kompatibles Standardzoom mit extrem hoher Lichtstärke 1:2, die über den gesamten Zoombereich konstant bleibt
  • Das Standard-Zoomobjektiv, das ganz neue Massstäbe setzt
  • Gleichmässige und praktisch geräuschlose Fokussierung dank Canon USM Technologie
  • Intelligente Funktionen und intuitive Steuerung – für ein natürliches Aufnahmeerlebnis
  • Die besonderen Merkmale der legendären Canon L-Serie schaffen Vertrauen

 

Canon-Objektiv RF 35mm f/1.8 Macro IS STM:

  • Erstklassige Abbildungsqualität und eine natürliche Weitwinkelperspektive im kompakten Format
  • Durch seine erstklassigen Low-Light-Eigenschaften hält es selbst bei wenig Licht die natürliche Stimmung fest
  • Ganz nah ran zum Festhalten kleinster Details im Abbildungsmassstab 1:2 – mit 5-Stufen-Bildstabilisator
  • Mit leichtem Gepäck reisen, intuitiver und noch kreativer fotografieren

 

Canon-Bajonettadapter (Bajonettadapter EF-EOS R, Bajonettadapter mit Objektiv-Steuerring EF-EOS R, Bajonettadapter mit Einsteckfilter EF-EOS R):

  • Vorhandene Objektive mit EF- und EF-S-Bajonett mit einer Canon-EOS-R-Kamera verwenden
  • Veränderung von Kameraeinstellungen per Objektiv-Steuerring (nur Bajonettadapter mit Objektiv-Steuerring EF-EOS R)
  • Verwendung optischer Filter (nur Bajonettadapter mit Einsteckfiltern EF-EOS R) – entweder Zirkularpol-Einsteckfilter oder variabler ND-Einsteckfilter
  • Für den professionellen Einsatz gebaut

 

Canon-Akkugriff BG-E22:

  • Längere Aufnahmezeiten mit der EOS R
  • Erstklassiges Handling bei der Verwendung der EOS R im Hochformat
  • Geringes Gewicht, ca. 330 g
  • Blitzsynchronbuchse zur Synchronisation eines externen Studioblitzes mit der EOS R

 

Die Canon-EOS-R-Kamera (Gehäuse) mit EF-EOS-R-Adapter ist für 2589 Franken, die EOS-R-Kamera mit Objektiv RF 24-105 mm f/4 L IS USM und Adapter EF-EOS R für 3619 Franken und der Batteriegriff BG-E22 für 350 Franken ab 9. Oktober 2018 erhältlich.

Ebenfalls ab 9. Oktober sind das Objektiv RF 24-105 mm f/4 L IS USM für 1239 Franken sowie die Bajonett-Adapter EF-EOS R für 120 Franken und EF-EOS R mit Objektiv-Steuerring für 230 Franken erhältlich.

Die Objektive Canon RF 28-70 mm f/2 L USM für 3359 Franken, RF 50 mm f/1.2 L USM für 2589 Franken sowie das RF 35 mm f/1.8 Macro IS STM für 570 Franken sollen noch in diesem Jahr folgen.

Für Februar 2019 sind die beiden Bajonett-Adapter EF-EOS R mit Einsteckfilter «Variable-ND» für 470 Franken und mit Einsteckfilter «Circular-Pol» für 350 Franken angekündigt.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Wettbewerb