18. August 2019 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
8. Januar 2019
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit dem Rockster Cross findet Teufel die optimale Balance von Mobilität, Klang und Power. Der Bluetooth-Stereo-Lautsprecher ist gross genug, um der spontan einberufenen Party mehr als nur zu genügen. Er ist klein und mobil genug, um ihn mit dem Fahrrad dorthin mitzunehmen. Er widersteht jedem Wetter und auch einmal rauer Behandlung. Das nennt man robust.

Das dickwandige Kunststoffgehäuse des Rockster Cross von Teufel ist stosssicher und der sog. Strahlwasserschutz nach IPX5 macht ihn sicher vor Wolkenbrüchen jeder Art. Dazu funktioniert der Rockster Cross bei Temperaturen von bis zu minus 10 Grad. Da sind noch nicht einmal mehr die Snowboarder draussen...

Rockster Cross bietet ein breites Abstrahlverhalten dank zweier abgewinkelter Treiber, und der Basstreiber wird von zwei Passivmembranen auf der Rückseite unterstützt. So viel zur «Sound-Hardware». Dazu gibt es mit dem zuschaltbaren Outdoor-Modus auch noch eine Software-Korrektur, welche den akustischen Bedingungen im Aussenbereich entsprechend Rechnung trägt.

Musik wird via Bluetooth aptX zugespielt, von bis zu zwei Smartgeräten im sogenannten Party-Modus. Man kann im Cross-Modus auch zwei Rockster Cross koppeln, um den doppelten Schalldruck zu erzeugen. Der Akku liefert während gegen 16 Stunden Strom, allerdings natürlich nicht bei höchster Lautstärke.

Eine integrierte Freisprecheinrichtung erlaubt bequemes Telefonieren. Zudem ist ein analoger AUX-Audioeingang auch noch dabei.

Der Rockster Cross kostet in der Schweiz 349 CHF.

Wo man ihn hinstellt, steht er richtig.
Musiksteuerung direkt am Gerät mit Play/Pause und Lautstärke.
Weitere Funktionselemente auf der Rückseite des Rockster Cross: Ladeanzeige, Partymodus (zwei Bluetooth-Zuspieler) und Cross-Modus für das Zusammenschalten mit einem weiteren Rockster Cross.

avguide.ch meint

Teufels Rockster Cross macht einen sehr guten Eindruck. Der Speaker eignet sich für Indoor- und Outdoor-Betrieb und liefert entsprechend Power bei guter Mobilität und flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

Wettbewerb